EXTOREL wurde 1997 als Vermögensverwaltungsgesellschaft der Familie Strascheg und als Schwesterunternehmen der TECHNOLOGIEHOLDING VC GmbH gegründet. 

Nachdem Falk F. Strascheg in den 70er und 80er Jahren sein eigenes Lasertechnologieunternehmen aufgebaut und erfolgreich verkauft hatte, war er 1987 Mitbegründer der TECHNOLOGIEHOLDING, eine der führenden europäischen Risikokapitalgesellschaften. Nachdem diese von der britischen 3i Group plc. im Jahr 2000 akquiriert wurde, übernahm EXTOREL auch das Investmentmanagement für die
VC-Direktbeteiligungen der Familie Strascheg. 

Mit der Gründung von einzelnen Stiftungen für soziale und kulturelle Zwecke sowie zur Förderung der Unternehmenskultur in Deutschland Anfang 2000 institutionalisierte EXTOREL den Bereich Philantropie für die Familie.